MENÜ

PROJEKTE         KINDER       LAND, KULTUR        ÜBER LITTLE HOPE          ERFAHRUNG

 

Ganz Aktuell:

Die Monsunzeit ist in vollem Gange. Flüsse treten über die Ufer. Weite Landesteile sind überschwemmt. Die Menschen klagen nicht. Doch der Klimawandel schürt Existenzängste. Auch in Nepal sind gravierende Preissteigerungen zu verzeichnen. Die Armut wächst.

 

 

Das LITTLE HOPE Sommerjournal

Ein eindringlicher Report über die Situation in Nepal, viele Berichte über die Leistungen von Little Hope e.V.

Was leisten wir:

Die Folientunnelanlage. Hier züchten wir „Off Season“ Gemüse. Diese Anlage wird von der CWWC Frauengemeinschaft selbstständig betrieben und verwaltet.
Die Folientunnelanlage finanziert sich selbst und ist nicht mehr auf Unterstützung angewiesen. Der Ertrag dient dazu vielen Kindern den Schulbesuch zu ermöglichen.

 

Wir finanzieren ein Mutter-Kind Haus, das 2018 mit Mitteln aus Deutschland gebaut wurde. Das Mutter-Kind Haus dient dazu, Kindern alleinstehender Mütter eine sichere Lebensperspektive zu geben. Das Haus wurde unter Mitwirkung der Dorfgemeinschaft realisiert. Für Entwurf und Bauleitung war ausschließlich das Little Hope Team verantwortlich.
Little Hope e.V. hat eine neue Gesundheitsstation im Grenzdorf Rasuwara-Gaunaniya gebaut. Für ein Dorf, in dem viele Bewohner unterhalb der Armutsgrenze leben, ist diese Station die Lösung vieler Probleme. Wir behandeln hier ausschließlich Kinder und deren Mütter und das an fünf Tagen in der Woche.
Little Hope e.V. betreut Trinkwasseranlagen (Tiefbrunnen) für Schulen im Umfeld des Dorfes Simari. Für Konstruktion und Bauleitung der Anlagen in Balchaur und Simari war ausschließlich das Little Hope Team verantwortlich. Die Anlage für drei Schulen in Simari wurde 2019/2020 weiter ausgebaut.

 

In drei verschiedenen Ortschaften von indigenen Volksgruppen betreibt Little Hope e.V. Erste Hilfe Stationen für Mütter und Kinder. Aktuell werden Kinder in vier Gesundheitsstationen versorgt: Simari, Banjariya, Lokari-Kumari Bagh und Rasuwara-Gaunaniya

 

Wir führen regelmäßige Schulungen im Rahmen von „Aktionstagen“ an über 20 Schulen durch. Health Camps begleiten diese Veranstaltungen. Über 5000 Jugendliche, insbesondere junge Mädchen, haben hier teilgenommen.

Hier finden Sie viele Berichte aus Nepal

  • 100% Ihrer Spenden werden in Nepal für unsere Projektarbeit eingesetzt
  • 0 % Verwaltungskosten werden aus Ihren Spenden gezahlt
  • 100% Ihres Patenschaftsbeitrages verwenden wir für die Förderung Ihres Patenkindes

 

Spendenkonto: IBAN  DE61 3706 9520 5003 9590 17   

VR Bank Rhein Sieg

Litte Hope e.V. ist gemeinnützig, Freistellungsbescheid vom 16.06.2020 St.Nr. 222/5741/0863 Finanzamt Sankt Augustin